javascript:void(0);
/~/media/09EF418F23724C79B972D2566EE67BC3.jpg
activeSlide-blue
Wanderweg Flensburg Dänemark:Wanderweg Gendarmenpfad
Wanderweg Flensburg Dänemark:Wanderweg Gendarmenpfad
javascript:void(0);
/~/media/ADCFA209A0A94AC7A9729F5A504525F9.jpg
activeSlide-blue
Wanderweg Flensburg Dänemark:Wanderweg Gendarmenpfad
Wanderweg Flensburg Dänemark:Wanderweg Gendarmenpfad
javascript:void(0);
/~/media/61301489995449EB8FF207413C001A98.jpg
activeSlide-blue
Wanderweg Flensburg Dänemark:Gendarmenpfad
Wanderweg Flensburg Dänemark:Gendarmenpfad
javascript:void(0);
/~/media/33D66EB7D0814425993072E351C4C144.jpg
activeSlide-blue
Wanderweg Flensburg Dänemark:Wanderweg Gendarmenpfad
Wanderweg Flensburg Dänemark:Wanderweg Gendarmenpfad
Print

Wandern auf dem dänischen Küstenwanderweg

Der Gendarmenpfad hat seinen Namen von den Grenzgendarmen, die über viele Jahre die dänisch-deutsche Grenze bewachten. Heute ist es einer der schönsten dänischen Wanderwege, die direkt an der Küste entlang laufen.

icon_person_3 Programm der Reise

Der Gendarmstien gehört zu den wenigen dänischen Wanderwegen, die in unmittelbarer Nähe der Küste verlaufen. Der von Padborg nach Høruphav verlaufende Gendarmenpfad ist einer der schönsten Wanderwege Dänemarks, und das ist keine Übertreibung. In einem historisch interessanten Landesteil mit einer abwechslungsreichen Natur findet man viel Zeit zur Entspannung und genießt jeden Schritt vorbei an
historischen Denkmälern sowie einmalige Aussichten von den höchsten Erhebungen. Die Vielfalt der Natur, der man unterwegs begegnet, lädt immer wieder zum Verweilen ein.

Der Gendarmenpfad (dän. „Gendarmstien“) hat seinen Namen von den Grenzgendarmen, die über viele Jahre die dänisch-deutsche Grenze bewachten und die Schifffahrt entlang der Küste kontrollierten. Die Grenzgendarme patrouillierten zu Fuß von 1920 - 1959, bis der motorisierte Streifendienst eingeführt wurde.

Heute ist der gut beschilderte Pfad von Padborg bis Høruphav ein wunderbares Naturerlebnis auf einer Länge von 74 km.


Bei unserer Wandertour übernachten Sie in der Jugendherberge Flensburg und in der dänischen Jugendherberge Danhostel Sønderborg Vollerup. Auf Wunsch organisieren wir den Gepäcktransport für Sie.

1. Tag: Krusaa – Gråsten (ca. 25 km)

Die Tageswanderung beginnt in an der Jugendherberge Flensburg. Auf dem ersten Stück folgen Sie dem Fördesteig entlang der Küste bis zum Grenzübergang Schusterkate. Danach wandert man entlang der Flensburger Förde, anfangs im Wald, und später ganz am Fördeufer. Unterwegs kommen Sie an den Ochseninseln (Okseøerne) und den Orten Kollund, Sønderhav (Hot Dog Havn) und Rønshoved vorbei. Später erreichen Sie Rinkennaes und an der Brücke in Egernsund kann man entweder den Bus nach Flensburg zurück nehmen, oder ein Stück weiter die Stadt Gråsten anschauen. Hier liegt das königliche Schloss. Bis auf ein paar Wochen im Juli kann man den Schlossgarten besichtigen. Von Gråsten aus nehmen Sie den Bus zurück nach Flensburg.

Sie übernachten in der Jugendherberge Flensburg.

2. Tag: Gråsten - Dybbol Schanze (ca. 25 km)

Sie fahren mit dem Bus nach Egernsund. Dort treffen Sie wieder auf Ihre Strecke am Gendarmenpfad. Südlich von Broager führt der Weg nach Cathrinesminde. Tipp: Hier sollten man unbedingt eine Pause machen und sich das Ziegeleimuseum anzuschauen. Weiter geht es nach Brunsnæs und dann nach Gammelgab. Von hier haben die Deutschen Soldaten im Preußisch/Dänischen Krieg von 1864 die Dänischen Schanzen auf Dybbol mit Kanonen beschossen. Bei Dybbol nehmen Sie den Bus nach Sonderborg Vollerup zur dänischen Jugendherberge. Das Gepäck ist bereits eingetroffen.

Sie übernachten im Danhostel Sonderborg Vollerup.

3. Tag: Dybbol – Sonderburg ( ca. 25 km)

Heute beginnt die Wanderung in Sonderborg Zentrum und man steigt - wie einst die Soldaten - den Dybbol Berg nach oben. Hier erreichen Sie das Geschichtszentrum von 1864 und die Mühle, eine sehenswerte Abwechslung auf Ihrer Wanderroute. Weiter geht es durch die Schanzen zum Gendarmenweg. Sie gehen direkt am Strand entlang, über die alte Brücke nach Sonderburg und weiter an der Küste durch Sönderwald und an der Steilküste entlang nach Höruphav. Von dort sind es noch 3 km zum Danhostel Sonderborg Vollerup.

Sie übernachten im Danhostel Sonderborg Vollerup.

4. Tag: Sonderborg

Sie genießen einen freien Tag in Sonderborg mit seinem schönen Schloss, dem Hafenbereich und der gemütlichen Fußgängerzone. Von Sonderborg Zentrum nehmen Sie abends den Bus zurück nach Flensburg.

Sie übernachten in der Jugendherberge Flensburg.

Allgemeine Hinweise

Wer sich den Ablauf der Wandertour selbst zusammenstellen möchte, kann dies gerne tun:

Jugendherberge Flensburg
Preise pro Person:
2 Ü/VP Mehrbettzimmer: 83 €
2 Ü/VP Zweibettzimmer: 100 €
2 Ü/VP Einzelzimmer: 107 €


Danhostel Sonderborg Vollerup
Preise pro Person:
2 Ü/VP Mehrbettzimmer: 100 €
2 Ü/VP Zweibettzimmer: 129 €
2 Ü/VP Einzelzimmer: 200 €


Anreise: Das Auto kann kostenlos auf dem Parkplatz an der Jugendherberge Flensburg geparkt werden. Bei Anreise mit der Bahn nach Flensburg, nehmen Sie den Stadtbus bis zur Jugendherberge.
PDF Version der Reise (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Flensburg

Fichtestr. 16
24943 Flensburg

Tel: +49 461 37742
Fax: +49 461 312952

flensburg@jugendherberge.de


Leitung
Birgit Rahf

Veranstalter

DJH-Landesverband Nordmark e. V.

Preise & Termine


01.03.18 - 31.10.18

4 Ü/VP im Zweibettzimmer
€ 231,00 pro Person

4 Ü/VP im Einzelzimmer
€ 309,00 pro Person

4 Ü/VP im Mehrbettzimmer
€ 209,00 pro Person

Leistungen

  • 2 Übernachtungen in der Jugendherberge Flensburg und 2 Übernachtungen in der dänischen Jugendherberge Danhostel Sonderborg Vollerup, 4 x Vollpension (Frühstücksbuffet, Lunchpaket, Abendessen)
  • Einbett-, Zweibett- oder Mehrbettzimmer nach Wunsch und Verfügbarkeit, Wanderkarte und Busfahrpläne
  • Die Bustransfers sind nicht im Preis inbegriffen. Gepäcktransport von Flensburg nach Sonderborg oder umgekehrt 10 € p.P.

Teilnehmerzahl

Mindestens 10 Teilnehmer
Weiterempfehlen