Erlebe
Küste.
Erlebe
Küste.

Natur
entdecken.
Natur
entdecken.

javascript:void(0);
/~/media/A00767AE097D4C3EB7EB47222B1324D9.jpg
activeSlide-blue
javascript:void(0);
/~/media/A13A26EBA4F748FE84A391FE32D44EE8.jpg
activeSlide-blue

2.500 mobile Küstenlabore in 17 Jugendherbergen

Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane

Warum knistert das Watt so komisch? Sind das Spaghettihaufen am Wattboden? Und welche Krebse schauen da aus dem Sand? An der Nord- und Ostseeküste wimmelt es nur so von verschiedenen Lebewesen. Einsiedlerkrebse finden in leeren Schneckenhäusern Unterschlupf. Silbermöwen jagen Strandkrabben. Und die Miesmuschel filtert das Wasser wieder klar. Die Vielfalt des Lebens, oder die Biodiversität, wie es in der Wissenschaft heißt, ist ein großer Schatz. In 17 Jugendherbergen werden Kinder ab sofort mit mobilen Küstenlaboren zum Forschen ausgestattet. Die kostenlosen Forscherutensilien sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und Wissenschaft im Dialog.

Inhalte Küstenlabor
Viel zu entdecken mit dem Küstenlabor.

Diese Küstenlabore enthalten:

- Becherlupe zum Entdecken und Erforschen

- Kescher zum Einsammeln von Tieren und Pflanzen

- Forschungsanleitung mit Infos und Aktionen

- Wissensmagazin "Forscher"

- Quartettspiel "Lebensräume Meere und Ozeane"

- alles zusammen kommt in einem praktischen Jute-Rucksack.

 

 

Hintergrund:
Die Aktion für junge Küstenforscher findet im Wissenschaftsjahr 2016*17 „Meere und Ozeane“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) statt, um den Dialog über die vielfältigen Aspekte der Meeresforschung zu fördern. Sie tragen als zentrales Instrument der Wissenschaftskommunikation Forschung in die Öffentlichkeit. Das Wissenschaftsjahr 2016*17 wird vom Konsortium Deutsche Meeresforschung als fachlichem Partner begleitet. Das Deutsche Jugendherbergswerk - Landesverband Nordmark e. V. unterstützt als Partner die Mitmach-Aktion „Mein mobiles Küstenlabor“ in 17 Jugendherbergen an Nordsee und Ostsee. 

 

Die tollen Forscherutensilien erhalten Familien und Schüler gratis an den Rezeptionen der beteiligten Jugendherbergen, so lange der Vorrat reicht.

 

 

Mehr Informationen zum Wissenschaftsjahr unter:
www.wissenschaftsjahr.de/kuestenlabor


Weiterempfehlen