Mit dem Fahrrad unterwegs in Jugendherbergen

Radfahren in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen

Mit dem Rad durchs Land

Treten Sie kräftig in die Pedale und lassen Sie den Blick vom Deich der Nordseeküste auf das Wattenmeer schweifen. Unterwegs an der Ostseeküste haben Sie einen fantastischen Blick über die Steilküste auf das Meer. Und im Landesinneren erleben Sie wunderschöne Naturlandschaften, Hofkaffees und tief blaue Seenlandschaften. In Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen gibt es für kleine und große Radfahrer viel zu entdecken.

Unser Tipp: Der Elberadweg – 860 km Radelspaß

Der Elberadweg ist zurecht einer der beliebtesten Radwege Deutschlands. Er beginnt an der Quelle der Elbe im tschechischen Riesengebirge und schlängelt sich immer dicht am Fluss entlang durch die Sächsische Schweiz bis zur Nordsee. Sehenswert ist der Streckenabschnitt rund um Stade. Das „Alte Land“ ist Europas größtes Obstanbaugebiet. Es lohnt sich eine Pause im Hofladen mit frischem Obst, Saft und selbstgemachter Marmelade. 

Jugendherbergen – ein guter Tipp für Fahrradfahrer

Sie planen eine Rundreise mit dem Fahrrad? In unseren Jugendherbergen finden Radfahrer günstige und unkomplizierte Unterkünfte. Viele Jugendherbergen sind sogar vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) als besonders fahrradfreundlich ausgezeichnet und tragen das Bett+Bike-Zertifikat. Sie können Ihr Fahrrad in den Jugendherbergen sicher unterstellen und sogar ein Lunchpaket für unterwegs mitnehmen. In den Jugendherbergen sind Radfahrer herzlich willkommen!

Bett- und Bike-Jugendherbergen

Eine Vielzahl unserer Jugendherbergen sind vom ADFC als fahrradfreundliche Unterkunft zertifiziert. Gern informieren wir Sie an der Rezeption über die nächste Jugendherberge auf Ihrer Radtour durch Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen.