Bienen können mehr als Honig

Projektwoche um die kleinsten Nutztiere der Welt

Umwelt
Aufenthalt 5 Tage
geeignet für 3. - 4. Klasse

Bienen können viele tolle Sachen. Sie produzieren leckeren Honig. Sie können sich durch Bewegungen verständigen und sie sorgen dafür, dass es Obst gibt. Bienen sind echte Superhelden. Warum, das zeigt unser Programm rund um die kleinen Helden mit Flügeln. Mit der Bienenexpertin erforschen die Kids die Bienen im Bienenstock und basteln mit Bienenwachs.

1. Tag: Die Landpartie beginnt

Herzlich willkommen inmitten der Natur. Wer das große Gelände der Jugendherberge betritt, sich zwischen Bäumen versteckt und über weite Wiesen läuft, entdeckt das schöne und geschützte Areal der Jugendherberge Wingst. Nach der Anreise und einem stärkenden Mittagessen haben die Kinder Zeit, die Jugendherberge und ihre Umgebung mit einer Rallye zu erforschen. Mit Versteck- und Ballspielen begegnen sich die Kinder außerhalb des gewohnten Alltags und lernen sich dabei ganz neu kennen.

2. Tag: Die Welt der Bienen

Woher kommt der Honig fürs Frühstücksbrötchen? Was haben Äpfel und Bienen miteinander zu tun? Wer wird die nächste Bienenkönigin? Fragen über Fragen. Antworten dazu gibt's  beim Treffen mit der Bienenexpertin. Ihre Bienen hat sie mit dabei und so kann das Treiben aus sicherer Entfernung (Imkerhüte) betrachtet werden. Eine bienenstarke Aktion steht auf dem Programm, z. B. Herstellung von Produkten aus Bienenwachs (Lippenbalsam oder Creme), Basteln eines Anhängers aus Bienenwachs, Fertigen einer Bienenwachskerze oder Basteln von Bienen aus Pfeifenputzern o.ä.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, z.B. für einen Besuch im Spielpark (nicht inklusive).

3. Tag: Spielen und Toben

Heute besuchen wir den Wingster Zoo, wenige Minuten von der Jugendherberge entfernt. In der Streichelzone gehen die Kinder mit Ziege, Schaf und Co. auf Tuchfühlung oder beobachten Wölfe und Bären in ihren Gehegen. Am Nachmittag ist genug Zeit zum Spielen. Wer sich traut, kann auch noch zu einer Nachtwanderung aufbrechen.

4. Tag: Der Obsthof

Was eine Biene so alles leistet, erleben wir auf dem Obsthof "Himmel und Erden". Begleitet von einer Pädagogin, werden die Kinder zu kleinen Insektenforschern und kommen mit viel Spaß den summenden, brummenden Insekten auf die Spur. Apfel ist nicht gleich Apfel. Und Biene ist nicht gleich Biene. Entsprechend der Jahreszeit werden im Sommer Nistkästen für Wildbienen gebaut, im Herbst findet eine Apfelverkostung statt. Am Abend schmeißen wir für die Klasse den Grill an. Der Vormittag steht der Klasse an diesem Tag für Spiele auf dem Gelände zur freien Verfügung.

5. Tag: Abschied

Abreise nach dem Frühstück.

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Änderungen im Ablauf sind möglich. Das Programm wird dem Verlauf der Jahreszeiten angepasst und vermittelt den Kindern damit ein Gefühl für die Abläufe im Bienenjahr und auf der Streuobstwiese. Das Programm kann nach Absprache für Rollstuhlfahrer angepasst werden.

Pädagogische Ziele

Bienen als Nutztiere erforschen, Beobachtung schulen, Wertschätzung von Lebensmitteln

Leistungen
  • 4 Übernachtungen mit Vollpension, 1x Nachmittagsimbiss
  • Workshop zum Thema Bienen mit Bastelaktion, Eintritt in den Zoo, Besuch des Obsthofes "Himmel und Erden" mit Kreativaktion, Grillen
  • Nicht enthalten: zzgl. Kurtaxe
Termine & Preise

01.04.2019 - 30.09.2019

4 Ü/VP, Bett/en im Mehrbettzimmer :
178,00 € p. Pers.

Ermäßigung

Für Schulklassen ab 4 Ü/VP jede 11. Person freie Unterkunft/Verpflegung.

Teilnehmerzahl
Mindestens 18 Teilnehmer
Höchstens 25 Teilnehmer
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Kontakt

Jugendherberge Wingst

Molkereistr. 11

21789  Wingst 

Leitung

Edeltraud Artinger

Jens Artinger

Träger

LVB Nordmark

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Nordmark e.V.
Rennbahnstraße 100
22111 Hamburg